Gemeindliches Leben in Zeiten von Corona

Liebe Gemeindeglieder,

seit einiger Zeit feiern wir wieder Gottesdienste in unseren Kirchen zu den gewohnten Zeiten.

Es braucht keine Anmeldung, aber wir bitten Sie mit Mund-und-Nasen-Schutz zu kommen. Auch das Abendmahl feiern wir wieder, wenn auch in veränderter Form.

 

Die Nachfrage nach den ausgedruckten und hier zur Verfügung gestellten Gottesdiensten ist sehr zurückgegangen. Anders als im gesprochenen Gottesdienst sind für die Veröffentlichung im Internet andere Vorgaben zur Wahrung des Urheberrechtes einzuhalten. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, keine ausgeführten Gottesdienste mehr auf diesem Weg zu veröffentlichen.

 

Wer aber Interesse daran hat, weiterhin mit dem Evangelium auf diesem Weg versorgt zu werden, kann sich gerne in den Pfarrämtern oder im Kirchenbüro melden. Selbstverständlich schicken oder mailen wir Ihnen die Gottesdienste auch weiterhin zu.

 

Bis auf die Veranstaltungen der Konfirmandenzeit und den Kindergottesdienst sind wir noch sehr zurückhaltend mit Treffen, die einen größeren Kreis von Menschen zusammenbringen, weil unsere Gemeinderäume einfach nicht groß genug sind, um die nötigen Abstände einzuhalten. Wir hoffen auf eine weitere Verbesserung der Situation, so dass hoffentlich auch bald wieder Gemeinschaft über den Gottesdienst und die Kontakte zwischendurch gepflegt werden kann.

 

Weltgebetstag 2021

in Sedelsberg und Scharrel

Das Vorbereitungsteam für den Weltgebetstag in Sedelsberg und Scharrel hat sich entschieden, in diesem Jahr aufgrund der Situation am ersten Freitag im März keinen Gottesdienst vor Ort zu feiern. Die Vorbereitung ist nicht wie üblich möglich. Die Gottesdienste leben von der besonderen Form und auch der Gemeinschaft im Anschluss an gedeckten Tischen. Dies alles wäre nur in sehr eingeschränkter Form möglich.

In den Gottesdiensten wird über das Herkunftsland der Liturgie, die Menschen und das Leben dort informiert und gemeinsam mit und für die Frauen und Menschen vor Ort gebetet. In diesem Jahr ist der pazifischen Inselstaats Vanuatu das Weltgebetstagsland.

Neben dem gemeinsamen Beten und Gottesdienst feiern ist die Kollekte, die in diesem Rahmen gesammelt wird, für die Projekte vor Ort sehr wichtig. Deshalb möchten wir Sie einladen, durch Spendentüten oder eine Überweisung diese Arbeit zu unterstützen.

Deshalb werden bis Mitte März in bzw. vor den ev. und kath. Kirchen kleine Spendentüten bereit liegen, in die die Kollekte getan werden kann. Sie können in den Spendenboxen in den Kirchen, in beteiligten Pfarrämtern sowie im Schwesternhaus in Sedelsberg abgegeben werden (auch im Briefkasten).

 

Zusätzlich werden auch Postkarten mit den Hinweisen zu den Gottesdiensten ausliegen. Ein QR-Code leitet zur Homepage des Weltgebetstages, auf der am 5. März ein aufgezeichneter Gottesdienst mitgefeiert werden kann. Ebenso befindet sich ein weitere Hinweis auf der Postkarte, wenn Sie die Arbeit des Weltgebetstages gerne durch eine Kollekte als Überweisung unterstützen möchten (oder Sie nutzen den Spendenbutton links).

Als Zeichen des Miteinanders und der Gemeinschaft werden die Glocken an den beteiligten Kirchen am Freitag, dem 5. März 2021, zum üblichen Beginn der Gottesdienste um 19.00 Uhr läuten.

 

in Bösel

In Bösel wird der durch das ökumenische Vorbereitungsteam geplante Gottesdienst am Freitag, den 5. März 2021, um 19.00 Uhr in der kath. St. Cäcilia- Kirche in Bösel gefeiert.

 

Kirche mit Kindern

Liebe Kinder,

der Corona-Virus hat unseren Alltag ganz schön durcheinander gebracht. Noch geht nicht alles wieder genauso wie vorher, aber wir können nun wieder in anderer Form Kindergottesdienst in der Kirche feiern und das wolllen wir tun. In der Regel am 3. Sonntag im Monat um 11.00 Uhr, damit wir die Kirche und die Gemeinderäume unten nutzen können. Wir freuen uns auf euch!

 

Die nächsten Termine:

Aufgrund der Situation findet im Januar 2021 kein Kindergottesdienst statt.

Leider auch im Februar kein Kindergottesdienst.

21. März 2021

 

Eurer Kindergottesdienst-Team und natürlich Chris und Pauli

Aktion #lichtfenster

In diesen Wochen sterben in Deutschland täglich hunderte Menschen in Folge der Corona-Pandemie. In diesen dunklen Stunden möchten wir einen Weg aufzeigen, wie die Menschen ihre Trauer und ihr Mitgefühl ausdrücken können. Deshalb rufen wir gemeinsam mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zur Aktion #lichtfenster auf.

Stellen Sie an jedem Freitag bei Einbruch der Dämmerung ein Licht gut sichtbar in ein Fenster als Zeichen des Mitgefühls: in der Trauer um die Verstorbenen, in der Sorge um diejenigen, die um ihr Leben kämpfen, Mitgefühl mit den Angehörigen der Kranken und Toten.

Das Licht leuchtet Ihnen in Ihrer Wohnung aber auch Ihren Nachbarn und den Menschen auf der Straße. Es soll ein Zeichen der Solidarität in dieser doppelt dunklen Jahreszeit sein: Ich fühle mit Dir! Meine Gedanken sind bei Dir!

(Quelle: https://www.ekd.de/aktion-lichtfenster-62441.htm)

 

 

Heinrich Bedford-Strohm zur Aktion #lichtfenster

Gebet zur Aktion #lichtfenster

Andacht von Oberkirchenrat Mucks-Büker

Aktuelles aus unserer Kirchengemeinde

Mi, 03.03.2021Offene Kirchen im März


Wir befinden uns in einer besonderen Zeit. Seit einem Jahr begleitet uns der Corona-Virus, beschränkt uns in unseren Möglichkeiten, lässt Menschen allein und einsam sein, viele leiden, weil sie ...


Mi, 03.03.2021Pfarrerehepaar Sabine und Jochen Prunzel verabschiedet


Die Kirchengemeinde hat Pfarrerin Sabine Prunzel und Pfarrer Joachim Prunzel am Sonntag, den 28. Februar 2021, in einem festlichen Gottesdienst mit Kreispfarrerin Martina Wittkowski in der kath. ...


Di, 23.02.2021Keine Gottesdienste am 28. Februar 2021

Aufgrund des Gottesdienstes zur Verabschiedung von Pfarrerehepaar Prunzel finden am Sonntag, den 28. Februar 2021, keine Gottesdienste zu den üblichen Zeiten in den Kirchen in Friesoythe, Sedelsberg ...


<< Erste < zurück 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 vor > Letzte >>
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

Ev. -luth. Kirchengemeinde Friesoythe | Grüner Hof 29 b | 26169 Friesoythe | Tel.: 04491-2272 | E-Mail: kirchenbuero.friesoythe@kirche-oldenburg.de